Genauigkeit muss sein

In der gestrigen Probe hatten wir Kerem Sezen als Gastdirgenten.

Während der sehr intensiven Probe hat er mit uns besonders an den schwierigen Stellen unserer Wettbewerbsstücke gefeilt. Dabei haben wir Akkorde ausgestimmt, Rhythmen präzisiert und seine Vorschläge der Interpretation ausprobiert. 

Mehr Informationen über Kerem Sezen findet ihr auf seiner Facebook Seite.